Banner AfD Dortmund 2020
22. Feb 2021

AfD-Integrationsrat kandidierte für den „Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus“

In der konstituierenden Sitzung kandidierte unser AfD-Vertreter Wlodzimierz Zrodlowski für den „Dortmunder Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus“. Die Kandidatur unseres polnisch-stämmigen AfD-Mitglieds sorgte bei den Vertretern der linken Migrantengruppierungen für Aufregung und traditionelle Empörungsbekundungen. Ein IR-Mitglied kommentierte den Wahlvorschlag der AfD mit den Worten: „Wir sind hier Demokraten und wollen keine Vorschläge von Anti-Demokraten“, worauf der neu-gewählte IR-Vorsitzende Marzouk Chargui fairerweise konterte: „Wir sind hier alle Demokraten.“

Auch wenn unser Kandidat nur seine eigene Stimme erhielt, sorgte seine Kandidatur für eine zwanzig-minütige Sitzungsunterbrechung, wo die Vertreter der etablierten Migrantenorganisationen ihre Strategie festsetzten mussten.

Unser Integrationsrat Wlodzimierz Zrodlowski erklärte im Hinblick auf seine weitere Arbeit in dem Gremium:

„Ich werde auch zukünftig der Vertreter konservativ-freiheitlicher Migranten in Dortmund sein, die Dortmund und Deutschland als Heimat angenommen haben und eine beliebige Willkommenskultur ablehnen.“

Auch die AfD-Fraktion Dortmund fühlt sich diesem Leitmotiv für ihre Arbeit verpflichtet.

Ihre

AfD-Fraktion Dortmund

Gelesen: 189 mal Letzte Änderung am: Montag, 22 Februar 2021 19:47