Rathaus
19. Sep 2019

Bürgerdialog der AfD-Bundestagsfraktion trotz Gegenprotest ein voller Erfolg

Am 18.09.2019 veranstaltete die AfD-Bundestagsfraktion einen Bürgerdialog im Keuning-Haus in Dortmund. Eingeladen waren Bürger, die sich für die Programmatik der AfD im Bundestag interessieren oder dieser kritisch gegenüberstehen, um gemeinsam mit Bundestagsabgeordneten über die Zukunft unserer Heimat zu diskutieren.

Trotz zahlreicher Gegenproteste, die parteiübergreifend Unterstützung fanden, gelang es zahlreichen Bürgern, einen Eindruck von der AfD als bürgerlicher Oppositionspartei zu gewinnen, die sich zur Not auch dem rauen Wind linksextremer Schreihälse entgegenstellt.

Unsere Bundestagsabgeordneten Martin Renner, Rüdiger Lucassen und Berengar von Gronow meisterten auch kritische Fragen sowie die teils unsachlichen Anwürfe einiger Störer souverän und ruhig.

Leider waren sowohl der Polizei als auch der AfD-Bundestagsfraktion als Gastgeber versammlungsrechtlich die Hände gebunden, um gegen links- und rechtsextremistische Provokateure vorzugehen, da der Bürgerdialog als „öffentliche Versammlung“ firmierte.

Nichtsdestotrotz konnte die AfD auch im Anschluss an die Veranstaltung Neumitglieder und Interessenten gewinnen, die sich durch den schrillen Gegenprotest selbsternannter Bessermenschen erst Recht motiviert sahen, sich mit der AfD zu solidarisieren.

Bei allen Bürgern, denen der Einlass verwehrt wurde, sprechen wir unseren Dank für ihren Mut aus, der Freiheit eine Gasse zu schlagen. Wir danken auch den Polizeibeamten, die sich fair und verlässlich verhielten.

Der AfD-Bürgerdialog war ein wichtiges Zeichen, dass die AfD auch in „bunten“ Vierteln wie der Nordstadt Präsenz zeigt und sich nicht vom Machtanspruch willkommenskultureller Kraftmeier verdrängen lässt. In Zukunft werden weitere Großveranstaltungen in Dortmund folgen.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Ihr

AfD-Kreisvorstand

Gelesen: 275 mal
Peter Bohnhof

Peter Bohnhof, 1962 in Dortmund geboren, verheiratet, 1 Sohn. Beruflicher Werdegang: Nach dem Studium der Rechtswissenschaften zunächst Referent bei einem Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband. Seit 1998 selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund.