Banner AfD Dortmund 2020
28. Dez 2022

+++ Weiter frieren für Altparteien-Populismus +++

Die durch die Altparteien verursachte Energiemangellage facht die Spirale der Zerstörung weiter an. Abwandernde Industrie, Wohlstandsverlust und frierende Bürger sind dank der völlig wahnsinnigen Sanktionen gegen Russland bald nicht mehr die Ausnahme, sondern gehören im „besten Deutschland aller Zeiten“ zum Alltag.
 
Nur zur Erinnerung: Nicht Russland hat Deutschland den Gashahn abgedreht, die Bundesregierung wollte das dringend benötigte Gas – die Lebensader der deutschen Wirtschaft – nicht mehr haben.
 
Wie zu erwarten, glänzte in der letzten Ratssitzung die Dortmunder „Politik-Elite“ mit Durchhalteparolen, anstatt die gravierenden Fehler der eigenen Energie- sowie Sanktionspolitik zu korrigieren. Folge dieses kleinbürgerlichen Größenwahns sind keine zitternden Kreml-Politiker, sondern vor Kälte und Existenzängsten bibbernde Dortmunder Bürger.

„Sie als Altparteien haben das Feuer gelegt, das jetzt für die Bürger außer Kontrolle geraten ist. Nuklear- und Kohle-Grundlastkraftwerke wurden außer Betrieb gesetzt und die völlig abseitigen Sanktionen gegen Russland hatten zur Folge, dass Gazprom nach Deutschland kein Gas mehr liefert. Um ganz sicher zu sein, dass auch tatsächlich kein Gas mehr in unsere Kavernenspeicher fließt, wurden auch die Gazprom-Lieferleitungen gesprengt. Stattdessen wird also jetzt künftig das teure Fracking-Gas aus den USA eingekauft. Nur mal zum Überdenken: Selbst in der Zeit des Kalten Krieges floss das russische Gas nach Deutschland“, so der AfD-Fraktionsvorsitzende Heiner Garbe.

„Was ist zu tun? Statt hier Nebelkerzen in der Kommune zu werfen, setzen Sie sich in ihren Parteien endlich dafür ein, dass alle verfügbaren Nuklear- und Kohle-Grundlastkraftwerke schnell und dauerhaft wieder angefahren werden und setzen Sie sich vor allem dafür ein, dass mit Russland endlich in Verhandlungen eingetreten wird“, so Garbe weiter.

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie auch unseren Facebook-Auftritt unter www.facebook.com/afdfraktiondortmund
Gelesen: 424 mal Letzte Änderung am: Samstag, 24 Dezember 2022 16:23