Banner AfD Dortmund 2020
17. Jan 2023

+++ Zusätzliche Roma-Bespaßung kostet 600.000 Euro jährlich +++

20 Mio. Steuergelder versenkt die Stadt Dortmund in die nachweislich gescheiterte Integration von sogenannten Südost-Europäern – mehrheitlich Roma – jährlich. Anstatt nach Jahren des Scheiterns einzugestehen, dass man soziokulturelle Defizite nicht mit Geld aufwiegen kann, kriegen die Altparteien in ihrem Helfer-Wahn den Hals immer noch nicht voll.

Die neuste Schnapsidee der Dortmunder Gutmenschen-Elite ist die Verstetigung des krachend gescheiterten Projektes „Vast vasteste“, bei den Unmengen von pädagogischen Fachkräften auf Roma-Kinder in Grundschulen losgelassen werden.

Zwar zeigten sich in den letzten Jahren keinerlei Erfolge der Kampagne, doch versorgte die zusätzliche Bespaßung von Zigeunern zahlreiche Sozialarbeiter.

Frei nach dem Motto - durch Singen und Klatschen zum guten Staatsbürger - verdeutlichte die Dortmunder Polit-Elite erneut, dass sie mittlerweile völlig den Bezug zur Realität verloren hat.

AfD-Fraktionsvorsitzender Heiner Garbe fand in der vergangenen Ratssitzung deutliche Worte:

„Über 11 000 Roma leben in der Stadt und kosten uns 20 Millionen Euro jährlich an Sozialleistungen. Sie, liebe Kollegen, wollen noch einmal 600 000 Euro draufsatteln. Es reicht endgültig.“

 

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie auch unseren Facebook-Auftritt unter www.facebook.com/afdfraktiondortmund

Gelesen: 489 mal Letzte Änderung am: Samstag, 14 Januar 2023 11:03