Banner AfD Dortmund 2020
26. Feb 2023

+++ Städtepartnerschaft mit Schytomyr – Dortmunder Rat erteilt Frieden eine Absage +++

Nachdem die Bundesregierung zusammen mit allen Altparteien Russland zum Feind Deutschlands und Europas abstempelte und unsere Außenministerin auf Englisch im Grundschul-Niveau Russland den Krieg erklärte, wird auch der Dortmunder Rat regelmäßig missbraucht, um den andauernden Konflikt mit Russland anzuheizen.  

Die neuste salbungsvolle Solidaritätscreation der Altparteien ist eine Solidaritätspartnerschaft mit der ukrainischen Stadt Schytomyr. Im Gegenzug fror man die Städtepartnerschaft mit der russischen Stadt Rostow am Don, die seit 1977 besteht, faktisch ein. Russische Vertreter der Partnerstadt sind in Dortmund nicht mehr willkommen. Inzwischen ergeht sich die Dortmunder Kommunalpolitik in Unterstützungsbekundungen immer absurderer Sanktionen gegen Russland und weiterer Waffenlieferungen Richtung Ukraine.

AfD-Ratsherr und Bundestagsabgeordneter Matthias Helferich fand deutliche Worte in Richtung Altparteien:

Solidarität gibt es unsererseits, das ja. Solidarität ohne Friedensverhandlungen führen aber nur zu einer Verstetigung des Leides. Wenn Sie davon ausgehen, dass Sie Frieden durch Krieg - beispielsweise durch Waffenlieferungen - bekommen, dann sind Sie falsch gewickelt. Dann sind Sie kein Partner des ukrainischen Volkes, dann sind Sie Vasallen anderer Mächte, vielleicht des großen Bruders in Übersee.
 
"Eine Aufnahme der Ukraine in die EU oder am besten noch in die NATO, wie es hier gerade postuliert wurde, wird das Leid in der Ukraine vertiefen und zu einem militärischen Flächenbrand in ganz Europa führen", so Helferich weiter.

 

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie auch unseren Facebook-Auftritt unter www.facebook.com/afdfraktiondortmund

Gelesen: 475 mal Letzte Änderung am: Mittwoch, 15 März 2023 14:14