Banner AfD Dortmund 2020
14. Mär 2024

+++ Umweltpreis – Ehrung von Klima-Ideologen +++

Während das sogenannte grüne Wirtschaftswunder unsere Wirtschaft und damit unseren Wohlstand zerstört, finden die etablierten Parteien nichts dabei, ihren historischen Fehlschlag zu zelebrieren. Vor diesem Hintergrund hat der Dortmunder Umweltpreis seine ursprüngliche Bestimmung verloren. Statt tatsächlichen Umweltschutz zu belohnen, wird nun laut Ratsbeschluss jener ausgezeichnet, der am konsequentesten der Klima-Ideologie hinterherläuft. Eine Endzeitsekte ehrt ihre treusten Jünger.

Der AfD-Fraktionsvorsitzende Heiner Garbe äußerte sich deutlich in der letzten Ratssitzung:

„Klima-Klimbim setzt sich fort. Nun wird der Umweltpreis durch eine sogenannte ‚Richtlinienanpassung‘ weiter in Richtung Klimapolitik verschoben. Im verschwurbelten Begründungstext heißt es, der Preis konzentriere sich nun auf Klimaschutzprojekte, um ‚der allgemeinen Entwicklung in der Zivilgesellschaft gerecht zu werden‘. Was genau unter ‚allgemeiner Entwicklung in der Zivilgesellschaft‘ zu verstehen ist, bleibt im Antragstext unklar. Möglicherweise bezieht sich dies auf den Trend, ohne stichhaltige wissenschaftliche Belege für menschlichen Einfluss auf das Klima, dennoch das Klima ‚retten‘ zu wollen. Entschuldigung, aber für derartige Verschwörungstheorien, die auf unsere Entmündigung, Enteignung abzielen und gleichzeitig einige wenige global bereichern, stehen wir nicht zur Verfügung.“

 

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie auch unseren Facebook-Auftritt unter www.facebook.com/afdfraktiondortmund

 

Gelesen: 214 mal Letzte Änderung am: Freitag, 08 März 2024 13:49