Banner AfD Dortmund 2020
11. Apr 2024

+++ Alarmierende Enthüllungen : AfD fordert sofortiges Handeln gegen Scheinvaterschaften! +++

Angesichts der besorgniserregenden Enthüllungen über die florierende Abzocke des Steuerzahlers mit Scheinvaterschaften durch Migranten, forderte der AfD-Fraktionsvorsitzende Heiner Garbe den Rat der Stadt Dortmund zum Handeln auf:

"Man glaubt es eigentlich gar nicht, was heute in Deutschland inzwischen alles möglich ist. Da gibt es jetzt auch - ganz neu im Angebot der transnationalen Geschäftemacher - das Geschäft mit der Anerkennung von Scheinvaterschaften durch Personen mit Migrationshintergrund. Und das Geschäft boomt offenbar. Allein in Dortmund gibt es mehrere Fälle, in denen ein Millionenschaden angerichtet wurde. Allein in Dortmund gemeldete Personen mit Migrationsintergrund schafften es, 24 Kinder afrikanischer Frauen anerkannt zu bekommen. Bis zu einem TV-Bericht wusste niemand, dass es so leicht ist, bei Notaren oder der Stadt eine Vaterschaft eintragen zu lassen. Es ist ein weiterer irrsinniger Markt der Möglichkeiten, den wir hierzulande zu bezahlen haben. Es ist fatal, dass wir hier in Deutschland diesen Selbstbedienungsmarkt auch noch selbst geschaffen haben."

Diese schockierenden Enthüllungen zeigen, dass dringend gehandelt werden muss. Die AfD fordert daher, alle Vaterschaftsanerkennungen auszusetzen, bis Sicherungsvorkehrungen getroffen sind, die eine missbräuchliche Nutzung nicht mehr ermöglichen. Es ist kurzfristig ein Prozess zu erstellen, der in einer gemeinsamen Fallakte aller beteiligten Ämter geführt wird. Es ist an der Zeit, diesem skandalösen Treiben Einhalt zu gebieten!

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie auch unseren Facebook-Auftritt unter www.facebook.com/afdfraktiondortmund

Gelesen: 194 mal Letzte Änderung am: Dienstag, 09 April 2024 12:51