Rathaus
15. Jun 2018

Dortmund werden immer mehr Personen mit unanfechtbar abgelehntem Asylstatus zugewiesen

Eine Anfrage der AfD-Ratsfraktion ergab, daß Dortmund auch in diesem Jahr Personen mit unanfechtbar abgelehnten Asylanträgen vom Land zugewiesen werden. Zahlreiche Personen stammen zudem aus sicheren Herkunftsländern wie Ghana, Kosovo und Albanien. Die schwarz-gelbe Landesregierung hatte den Gemeinden zugesichert, nur noch Personen zuzuweisen, die ein Bleiberecht haben. Da die Dortmunder Ausländerbehörde kaum Abschiebungen vollzieht, haben die Illegalen gute Aussichten auf eine neue Heimat. Das Recht hier zu leben, haben sie allerdings nicht.

Die Antwort der Sozialdezernentin Birgit Zoerner (SPD) finden Sie hier.
Gelesen: 187 mal Letzte Änderung am: Freitag, 15 Juni 2018 22:03