Banner AfD Dortmund 2020
Center Management der THIER-Galerie schreibt Brandbrief an Stadtführung: Vandalismus und Kriminalität prägen Innenstadt rebcenter-moscow/ pixabay
04. Jun 2021

Center Management der THIER-Galerie schreibt Brandbrief an Stadtführung: Vandalismus und Kriminalität prägen Innenstadt

In einem Brandbrief wendet sich die Geschäftsführung der Dortmunder THIER-Galerie an die politische Führung der Stadt Dortmund. Neben den Auswirkungen der fatalen und fast wirkungslosen Dauer-Lockdowns beklagt das Center Management das aktuelle Stadtbild, welches sich negativ auf das kaufkräftige Publikum ausgewirkt habe:

„Das aktuelle Stadtbild ist geprägt von Armut, Vandalismus und Betäubungsmittelkonsumenten – letztere sind mit dem Umzug des Café Kick gezielt in den Bereich der THIER-Galerie gelockt worden – ferner Dealer aus dem Umland, die gezielt das Klientel im Bereich der Potgasse anspricht.“, heißt es u.a. in dem dreiseitigen Schreiben.

Markus Haas, Center Manager, beklagt auch die Graffitis, wenig vorhandene Sitzgelegenheiten, den maroden Straßenzustand sowie die sich häufenden Pöbeleien und Taschendiebstähle im Umfeld des Hauptbahnhofes, die Kunden aus dem Umland abschrecken.

Das Center Management richtet auch einen klaren Vorwurf an die Stadt Dortmund und Stadtmarketing:

„Kaufkräftige Kunden wandern an Wettbewerbsstandorte wie Bochum Ruhrpark, CentrO Oberhausen, Düsseldorf oder Münster ab, nicht zuletzt aus dem Grund, dass es u.a. immer mehr Einschränkungen des PKW-Verkehrs durch Baustellen und Demonstrationen auf dem Wall gab, aber auch durch ein stärkeres Sicherheitsgefühl an diesen Standorten.“

AfD-Ratsherr Tino Perlick sieht die Stadteliten als Verantwortliche dieser Missstände:

„Die zunehmende Verwahrlosung unserer Innenstadt, Drogen- und Diebstahlkriminalität und die schwarz-grüne Autofahrerfeindlichkeit werden langfristig den Einzelhandel aus Dortmund verbannen. Wenn der Bürger nicht zukünftig für einen politischen Wechsel in unserer Stadt votiert, wird unsere frühere Einkaufsmeile zur No-Go-Area für normale Bürger.“

Sicherheit und Einkaufsqualität gehören aus Sicht der AfD-Fraktion zusammen und müssen im Rahmen einer konsequenten Null-Toleranz-Politik verteidigt werden.

Ihre

AfD-Fraktion Dortmund

Gelesen: 229 mal