Banner AfD Dortmund 2020
BV Scharnhorst: AfD-Dringlichkeitsantrag bzgl. Ausschreitungen an Halloween im Scharnhorster EKS Yuri_B/ pixabay
15. Nov 2021

BV Scharnhorst: AfD-Dringlichkeitsantrag bzgl. Ausschreitungen an Halloween im Scharnhorster EKS

BV-Scharnhorst

AfD-Dringlichkeitsantrag: Ausschreitungen an Halloween im Scharnhorster EKS

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Gollnick,

in der Nacht vom 31.10.2021 sollen rund 200 Jugendliche im EKS Scharnhorst randaliert haben. Die teils minderjährigen Personen bewarfen Geschäfte mit Mehl und Eiern. Ferner sollen sie Busse mit Steinen beworfen haben. Laut Bericht der Ruhr Nachrichten trugen einige der Randalierer Sturmhauben und entzündeten Pyrotechnik. Die Polizei konnte die Personalien einiger Jugendlicher feststellen. Weitere flüchteten mit der U-Bahn.

Da es sich nicht um die ersten Ausschreitungen dieser Art im Stadtbezirk Scharnhorst handelt, beantragt die AfD-Fraktion im Wege der Dringlichkeit:

„Die Bezirksvertretung Scharnhorst lädt den Jugendkontaktbeamten der Polizei, der für den Stadtbezirk Scharnhorst zuständig ist, zur kommenden Sitzung der Bezirksvertretung ein, damit dieser über die tumultartige Lage in der Halloween-Nacht berichten kann.“

Mit freundlichen Grüßen

Mike Barthold

Matthias Helferich

Gelesen: 119 mal Letzte Änderung am: Montag, 15 November 2021 15:23