Banner AfD Dortmund 2020
05. Jan 2022

Tierschutzbeauftragter ist Symbolpolitik auf Kosten des Tierwohls und der klammen Stadtkasse

Im Bundestag musste man in die Opposition gehen, in Dortmund versucht es die CDU andersherum:
Sie stellte in der letzten Sitzung des Rates am 16.12.2021 erneut unter Beweis, dass diese einst achso
konservative Partei zu einer grünen Steigbügelhalter-Truppe mutiert ist.

Die Dortmunder Christdemokraten beantragten die Einrichtung eines sogenannten Tierschutzbeauftragten,
der sich vornehmlich um Initiativen, Projekte und einen "Runden Tisch Tierschutz“ zu kümmern habe.

Der Tierschutzbeauftragte soll sein Amt zwar eigentlich ehrenamtlich ausfüllen, kostet aber dennoch den
Dortmunder Steuerzahler bares Geld!
Merke: "Ehrenamt" auch hier nur gegen Steuerzahler-Kohle aus der klammen Stadtkasse...

Wir meinen dazu folgerichtig:
Eine kostspielige Symbolpolitik, die weder den Tieren noch dem Dortmunder Bürger zugutekommt!

Der stellvertretende AfD-Fraktionsvorsitzende Peter Bohnhof merkt an, dass mit den veranschlagten
Geldern gleich zwei Stellen im Veterinäramt geschaffen werden könnten, die sich dann auch mit echtem
Tierschutz, also der Aufklärung konkreter Verdachtsfälle von Amts wegen, befassen würden.

Bei der Dortmunder CDU stoßen solch pragmatischen Vorschläge aber bislang auf taube Ohren...
Lieber möchte man sich auch weiterhin einen grünen Anstrich auf Kosten der Stadtkasse verpassen und
dem inoffiziellen, bündnisgrünen Koalitionspartner imponieren.

Auch zum geplanten „Runden Tisch Tierschutz“ findet AfD-Ratsmitglied Bohnhof die passenden Worte:
„Wenn man nicht mehr weiterweiß, bildet man einen Arbeitskreis.“

Ihre AfD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund steht für pragmatischen Tierschutz und für ein hartes Durch-
greifen des Dortmunder Veterinäramtes bei konkreten Verstößen.
Schwarz-grüne Symbolpolitik und moralistische Reinwaschungen lehnen wir strikt und konsequent ab!

Unsere Stimme gegen den Tierschutzbeauftragten war eine Stimme für das Tierwohl und für echten, weil
pragmatischen Tierschutz in der Stadt Dortmund.

Mit besten Grüßen aus der Kommunalpolitik verbleibt

Ihre AfD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund

Gelesen: 26 mal