Banner AfD Dortmund 2020
23. Feb 2022

Schulschließungen durch übertriebene Corona-Maßnahmen - Testungen an Schulen und Kindergärten einstellen!

Schulschließungen durch übertriebene Corona-Maßnahmen - Testungen an Schulen und Kindergärten einstellen!

Weiterbetrieb von Schulen und Kindergärten mit positiven Corona-Tests

Sehr geehrter Ausschussvorsitzender, Ratsmitglied Langhorst,

aufgrund positiver Corona-Test hatte das Dortmunder Gesundheitsamt laut den Ruhr Nachrichten bis einschließlich 10. Februar 2022 vorübergehend 27 Schulen und neun Kindergärten geschlossen. Der Alltag für Familien wird so unkalkulierbar. Das Argument nicht nachverfolgbarer "Infektionsketten" ist angesichts der besonders für Kinder, aber auch für Erwachsene harmlosen Corona-Infektion endgültig unhaltbar geworden.

Die AfD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund beantragt daher die Beschlussfassung über folgenden Beschlussvorschlag:

"Der Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gesundheit beschließt, dass das Gesundheitsamt weder ganze Schulen und Kindergärten, noch einzelne Klassen und Gruppen aufgrund von positiv ausgefallenen PCR-Tests von Schülern, Lehrern oder Erziehern schließen darf. Der Fortbetrieb von Schulen und Kindergärten - für so viele Kinder und Jugendliche wie möglich - hat oberste Priorität. das Gesundheitsamt appelliert an die Landesregierung, sämtliche Testungen an Kindergärten und Schulen zu stoppen."

gez.
Tino Perlick
Stimmberechtigtes AfD-Ausschussmitglied
Gelesen: 317 mal