Banner AfD Dortmund 2020
24. Okt 2022

+++ Zimmerstraße: Stadt handelt auf Druck der AfD! +++

Nachdem sich die AfD-Fraktion mit einem Brief an die betroffenen Anwohner der Zimmerstraße gewendet hatte, reagiert nun die Stadtverwaltung. Die drei Blumenkübel, die vornehmlich als Deckung für Dealer und Konsumenten von Drogen dienten, werden nun von der Stadt entfernt. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Situation für die Anwohner durch diese Maßnahme nachhaltig verbessert und der anliegende Park wieder als Treffpunkt für Familien mit Kindern genutzt werden kann. 

Es ist bezeichnend, dass es in der Stadt Dortmund erst eines massiven öffentlichen Drucks bedarf, bevor die Verwaltung reagiert. Ebenfalls ist anzunehmen, dass die Stadtverwaltung dem im Brief angekündigten AfD-Antrag zuvorkommen wollte.

„Ich kann an dieser Stelle nur jeden Dortmunder Bürger dazu aufrufen, die derzeit grassierenden Missstände innerhalb unserer Stadt öffentlich zu benennen und die lokale Politik in die Pflicht zu nehmen. Ohne das Engagement der Anwohner und dem darauffolgenden politischen Druck der AfD wäre die gesamte Situation wie üblich vonseiten der Verwaltung und der Altparteien ignoriert worden. Die AfD wirkt“, so der AfD-Fraktionsvorsitzende Heiner Garbe.

"Leider muss man sich an dieser Stelle vor Augen halten, dass die Entfernung der Blumenkübel nur die Behandlung eines Symptoms der völlig gescheiterten Gutmenschen-Politik darstellt. Die Bekämpfung der Ursachen beginnen an der deutschen Grenze sowie dem Willen der Politik, den deutschen Rechtsstaat wieder vollumfassend durchzusetzen", so Garbe weiter.
Gelesen: 68 mal Letzte Änderung am: Sonntag, 23 Oktober 2022 10:54