Rathaus
Kriminelle Clans dominieren Dortmunder Nordstadt Im Rahmen des „behördenübergreifenden Sachstandsberichts“ von Stadt, Polizei und Staatsanwaltschaft wird die kriminalpolitische Lage Dortmunds, insbesondere der Nordstadt, näher beleuchtet.   In dem Bericht rühmen sich Stadtverwaltung und Polizeipräsident damit, dass die Kriminalität mit insgesamt 67.220 Straftaten im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Dortmund (Dortmund und Lünen)…
Die Stadt Dortmund untersuchte in den Jahren 2012-2017 die Sprachkompetenz bei Kindern. Grundlage hierfür war Auswertung von Daten der Schuleingangsuntersuchungen. Die Ergebnisse wurden dem Ausschuss für Soziales, Arbeit und Gesundheit präsentiert.   Die Studie ist besorgniserregend: Fast 20 % der Dortmunder Kinder sind „allgemein sprachauffällig“, d.h. sie können Präpositionen nicht…
Dortmunds Bürger wollen eine sichere Stadt und keinen sicheren Hafen für Illegale. Wir wollen daher von der Stadt wissen, wie viele Migranten Dortmund aus türkischen Lagern übernahm.   Sehr geehrte Frau Vorsitzende, Deutschland hat von allen EU-Staaten in den vergangenen vier Jahren mit Abstand die meisten Migranten aus türkischen Flüchtlingslagern…
Die AfD-Fraktion Dortmund fordert eine Abschiebeinitiative. In Dortmund leben alleine 1900 ausreisepflichtige Ausländer, die von der Stadt geduldet werden. Die Kosten hierfür trägt der Steuerzahler.Im Ordnungsausschuss machen wir daher regelmäßig Druck und versuchen durch Anfragen Licht ins Dunkel des Abschiebechaos zu bringen.Sehr geehrte Frau Vorsitzende,die Zahl der Abschiebungen ist durch…
Das Wohnungsvorhalteprogramm der Stadt umfasst Wohnungen, die früher einmal für Obdachlose und Menschen in Not vorgesehen waren. Nun wird das städtische Wohnungsprogramm mehrheitlich von „Flüchtlingen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz“ in Beschlag genommen – also von solchen Ausländern, die eigentlich vollziehbar ausreisepflichtig wären, aber von der Stadt geduldet werden.Im Juli 2020 unterhielt…